Icon Blog
25.05.2018

Prototyping mit Arduino

 

Arduino – ein kleiner, leistungsfähiger Mikrocontroller, der aus der Elektronikwelt nicht mehr wegzudenken ist.
Am 27. und 28.4.2018 tauchten insgesamt acht Kollegen aus den verschiedenen ep Niederlassungen in die faszinierende Welt der Elektronik ein. Sie nahmen teil am beliebten Seminar „Prototyping mit Arduino“ des ep Bildungsangebots und lernten unter professioneller Leitung den Einsatz der Hardware für eigene Projekte oder kleinere Automatisierungsaufgaben kennen. Bei Arduino handelt es sich um ein Mikrocontroller-Board, welches beispielsweise in der Maker-Szene und im Prototyping vielfach Verwendung findet.
Das ep Bildungsangebot deckt verschiedene Kompetenzbereiche ab, wie zum Beispiel die Bereiche Fach- und Methodenkompetenz. Prototyping mit Arduino ist dem Bereich Fachkompetenz zugeordnet. Als Fachkompetenz bezeichnet man Kenntnisse, die durch Aus- und Weiterbildung oder Erfahrung erworben und im Arbeitsumfeld sicher genutzt werden. Verbunden sind damit Kenntnisse der technischen Abläufe, des Ressourceneinsatzes und die Entwicklung von Problemlösungen.
Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Thorsten Weiss weckt das Seminar „Prototyping mit Arduino“ vor allem bei Ingenieuren, Technikern, Projektleitern, Test- und Prüfstandingenieuren oder Bastlern großes Interesse. Arduino basiert darauf, dass der Entwickler den Umgang mit Embedded Systems spielerisch lernen kann. Es ist somit möglich, bereits nach kurzer Einführung Elemente wie Zeitsteuerungen, Displays oder Sensoren anzusteuern.
Durch zahlreiche Übungen ist das Seminar sehr interaktiv ausgerichtet, jeder Teilnehmer bekommt einen eigenen Laptop und kann mit Unterstützung durch den Dozenten in der Arduino Umgebung programmieren. Zu Beginn des Seminars wurden unsere Kollegen mit einer eigenen Arduino Box mit Hardware für Zuhause ausgestattet und Schritt für Schritt durch das Seminar geleitet. Die Stimmung in der Runde war spürbar ausgelassen – die Teilnehmer hatten eine gute Zeit und konnten viel aus der Schulung mitnehmen.

Weiterbildung? Ja bitte! Entwicklung wird bei ep großgeschrieben - persönlich sowie fachlich. Jede ep Projektmitarbeiterin und jeder Projektmitarbeiter verfügt daher über ein jährliches Bildungsguthaben in Höhe von 1.000 Euro, welches unter anderem für Schulungen aus dem ep Bildungskatalog im Rahmen der individuellen Weiterbildung eingesetzt werden kann. Durch das umfangreiche Bildungsprogramm in den verschiedenen Kompetenzbereichen stehen ep Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zahlreiche Seminare zur Auswahl. Durch die Nutzung des Angebots, profitieren ep Mitarbeiter von ihren neuen Kenntnissen.

Möchten auch Sie mehr über die persönlichen und beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten bei ep erfahren? Wir informieren Sie gerne und stehen Ihnen bei ihrer Weiterentwicklung zur Seite.

Zentrale Ansprechperson:
Gabriele Weser
Personalentwicklung
personalentwicklung@ep-group.de

supporting experts