Icon News & Presse
20.04.2015

Innovationschancen für den Mittelstand

 

Gezielte Unterstützung ermöglicht Innovationsmanagement als zukunftssichernde Strategie – auch in kleinen und mittelständischen Firmen.

Nach dem Motto ‚supporting experts‘ bringt die Ingenieurgesellschaft engineering people Innovationen in Kundenunternehmen voran – auch dort, wo das Alltagsgeschäft dafür erforderliche Kapazitäten bindet. Mit aktuell 330 Fachleuten bundesweit unterstützt der Entwicklungsdienstleister Denk- und Realisierungsprozesse von der Idee bis zur Serienreife. Ob Automotive, Maschinenbau oder Elektrotechnik, ob Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik oder andere technische Branchen: Die engineering people group liefert die benötigte Kompetenz und Flexibilität.

Den Kunden im Blick
Thomas Breitwieser, Niederlassungsleiter ep Mannheim, setzt dabei auf zukunftsgerichtete Betreuung:  „Was möchte der Kunde erreichen? Wo und wie können wir ihn am besten unterstützen?“ Gefragt sind neben definierten Entwicklungsleistungen für neue Produkte vor allem Beratung und Prozessoptimierung. Bei ep begegnet man den Anforderungen netzwerkorientiert. Einerseits arbeiten die Standorte von Bremen bis Friedrichshafen eng zusammen, auch im Blick auf die Kernkompetenz Recruiting. Andererseits erweitert engineering people Angebot und Leistungsqualität durch die Kooperation mit teils hoch spezialisierten Partnern – unter anderem für Informatik, Prototypenbau und Redaktionssysteme. Und man entwickelt sich konsequent mit dem Kunden weiter.

Erweiterte Tätigkeitsfelder
Immer häufiger etwa werden Aufgaben komplett nach außen gegeben. Bei engineering people richtet man sich darauf ein, schafft Raum und Kapazitäten in den ep Competence Centern. So deckt etwa das CCK die Bereiche Entwicklung und Konstruktion ab, das CCTD die Bereiche Technische Dokumentation/CE. Hier erstellte Normenrecherchen, Risikoanalysen, Betriebsanleitungen etc. dienen der Sicherheit neuer Anlagen und Produkte. Gleichzeitig unterstützt die ep Technische Dokumentation (www.ep-doku.de) die Einführung von Redaktionssystemen und bietet individuell konzipierte CE-Seminare.

Außer der Inhouse-Entwicklungsarbeit bleibt der Einsatz in Projektteams vor Ort eine der Stärken von engineering people – auch in Bezug auf Innovationen. Und man erschließt neue Geschäftsfelder. Thomas Breitwieser: „Seit einigen Monaten sind wir von Mannheim aus bundesweit  im Anlagenbau aktiv: ein weiterer Baustein im Leistungsspektrum der engineering people group.“

 
supporting experts